Der Rhodesian Ridgeback ist gegenwärtig die einzige anerkannte Rasse, die dem südlichen Afrika entstammt. Seine Ahnen können zurückverfolgt werden bis zur Kapkolonie, wo sie sich sowohl mit den Hunden der frühen Pioniere vermischten als auch mit den halbdomestizierten Hottentottenhunden, die einen Rückenkamm hatten. Meist in Gruppen von zwei oder drei Hunden jagend, war die ursprüngliche Aufgabe des Rhodesian Ridgeback Großwild, hauptsächlich Löwen, aufzuspüren und mit großer Behändigkeit am Stand zu halten, bis der Jäger herangekommen war.

Heute erfreut sich der Rhodesian Ridgeback an den unzähligen Eichhörnchen, die hoch oben in den Bäumen von Ast zu Ast hüpfen und verteidigen erfolgreich den heimischen Garten gegen jegliche Art von Eindringlingen der Gattung "Hauskatze".

Zahina, geboren am 20. Februar 2013 in Semlow.

Der Vater Matamba´s Spirit of Africa Kajembo, ein stattlicher Kerl, Muskelpaket und Sprinter.

Die Mutter Ebony Aziza Kianga Bahari, eine Schönheit, die es an der Ostsee nur einmal gibt.

Am 19.04 2013 verlies Zahina die stürmische Ostsee Region und kam zu mir ins Allgäu.

Im Allgäu geblieben, aufgewachsen und zu einer wahren Prinzessin herangewachsen, verbreitet sie seit jenen Tagen der Ankunft Freude, Hoffnung und Zuversicht.

Lieben Dank fürs Teilen

Instagram