Montanfon ein Trail Event der Superlative

Die einen suchen Entspannung, wollen jeden Tag ruhig angehen lassen und gemütlich etwas unternehmen. Die anderen suchen das Unbekannte, wollen sich neuen Herausforderungen stellen und ihre Grenzen ausloten.

Der kleine Uhrzeiger der Kirchturmuhr steht schon ungeduldig auf acht als der große Zeiger elegant die Stunde vollmacht. Der erste Glockenschlag ertönt und über 120 Läufer aus 7 Nationen peitschen über die Startlinie. Das Rennen zum 1. Montafon Totale Trail 2016 hat begonnen.

Als erstes geht es mal so ca. 12km mit ca. 1400 Hm nach oben, dann einen lässigen Downhill von über 10 km mit 1400 Hm nach unten. Im Tal angekommen ist die Zielgerade fast erreicht.

Noch schnell 10 km mit 1300 Hm wieder nach oben und fertig. Die restlichen 700 Hm verteilen sich gemütlich auf die ganze Strecke.

Das Konzept von Streckenchef Daniel Fritz, einer sehr harten, technisch anspruchsvollen und zum Teil schmerzhaften Strecke ging voll auf.

Ja, meine ca. 30 km mit über 3100 Hm waren extrem schmerzhaft, aber auch unvergesslich, traumhaft und schön zu laufen.

Die Zeit war reif für einen neuen Hotspot und ich war hier Gold richtig.

Ein Lauf-Event der Superlative in einer atemberaubenden Bergkulisse.

Wir sehen uns am 17. Juni 2017 wieder und dann auf 47 km mit 4200 Hm.

Lieben Dank fürs Teilen

Instagram

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Charolette Merino (Sonntag, 05 Februar 2017 03:10)


    It's actually very complicated in this active life to listen news on TV, thus I only use internet for that reason, and take the most recent information.